Die "Krankenversichertenkarte"

Bitte bringen Sie diese Karte bei jedem Praxisbesuch mit. Falls Sie die Karte trotzdem einmal vergessen haben sollten, bringen Sie sie bitte möglichst bald persönlich vorbei (nicht mit der Post zuschicken!!). Bei Ihrem ersten Rezept- und Überweisungswunsch im Quartal kommen Sie bitte direkt zu uns, damit wir ihre Versicherungskarte einlesen können. Alle weiteren Rezepte und Überweisungen können Sie dann telefonisch vorbestellen.

Atteste

  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Kuranträge
  • Schwerbehindertenanträge
  • Rentenanträge wegen Berufsunfähigkeit etc.
  • Untersuchungen für Gutachten
  • Lebensversicherungen, Gesundheitszeugnis, Sporttauglichkeit etc.

Sofern diese Bescheinigungen von Ihrer Krankenkasse nicht übernommen werden, entsteht eine angemessene Gebühr je nach Aufwand. Fragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt oder das Praxispersonal.

Hausbesuche

Wenn es die Umstände erfordern, führen wir natürlich auch Hausbesuche durch. Bedenken Sie aber bitte, das alle notwendigen Untersuchungen in der Praxis sehr viel einfacher und schneller durchgeführt werden können. Bitte melden Sie einen Hausbesuch möglichst frühzeitig an. Dabei sind folgende Angaben sehr wichtig, um die Dringlichkeit richtig einschätzen zu können. Welche Beschwerden bestehen und seit wann?

Was haben Sie bereits selbst unternommen?
Wie haben sich die Beschwerden daraufhin verändert?
War schon ein anderer Arzt (z.B. der ärztliche Notdienst) bei ihnen?
Wenn ja, was hat er gesagt bzw. getan?